Konfirmandenmodell

Die Konfirmandenarbeit in unserer Gemeinde besteht aus wöchentlichem Unterricht, sechs Konfirmandentagen und zwei Konfirmandenwochenenden. Der wöchentliche Unterricht  findet am Beginn und am Ende der Konfirmandenzeit statt (dienstags, in der Regel 16.00-17.00 Uhr; 17.00 bis 18.00 Uhr). Im Jahr dazwischen gibt es sechs Konfirmandentage (jeweils freitags von 16.00 bis 19.00 Uhr). Ein Teil der Konfirmandentage findet gemeinsam mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden der Bonnusgemeinde statt. Zur Konfirmandenarbeit gehören auch zwei Konfirmandenwochenenden – eine am Beginn, eine am Ende der Konfirmandenzeit.

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden bekommen zu Beginn des Konfirmandenkurses eine Gottesdienstkarte, in der 30 Unterschriften zu sammeln sind – 10 bei Besuchen des Gottesdienstes in unserer Gemeinde, die 20 anderen können gesammelt werden durch Gottesdienstbesuche, Schulgottesdienste, Hilfen beim Gemeindefest oder beim Konfi-Date. Letzteres findet im Jahr der Konfirmandentage als freiwilliges Angebot statt (etwa zweimal monatlich, donnerstags, 18.00 Uhr). Dabei werden verschiedene Themen bearbeitet, aber auch gespielt, gebastelt oder gekocht.

Für die Konfirmandenarbeit sind Thomas Herzberg und Antje Mühre verantwortlich. Das Konfi-Date liegt in der Verantwortung von Antje Mühre.

Mitmachen und unterstützen

Unterstützen Sie die Ev.-luth. Martinsgemeinde Osnabrück-Hellern

Unterstützen Sie die Arbeit unserer Martinsgemeinde Hellern mit Hilfe der Stiftung Martinskirche und des Fördervereins.

Spenden willkommen!

Gemeinde-ABC der Martinsgemeinde Hellern

Spenden für die Martinsgemeinde:
DE 76 2655 0105 0000 0400 48
(Sparkasse Osnabrück)
Stichwort: Martin/Weihnachten2021

Unser Gemeindebrief

Martinsbote - Gemeindebrief der Martinsgemeinde Hellern zum Herunterladen

Informationen aus unserer Gemeinde finden Sie im Gemeindebrief "Martinsbote"
[als PDF herunterladen ...]

DIEWERBEREI